• Hambels Restaurant in Wachenheim, Pfalz
  • Hambels Pfälzer Saumagen
  • Hambels Hausmacher Wurstspezialitäten
  • Pfälzer Teller
  • Hambels Restaurant Team
  • Saumagen Carpaccio als Vorspeise oder Saumagenparfait zum Desert
  • Hambels Restaurant in Wachenheim, Pfalz
  • Hambels Pfälzer Saumagen - Spezialitäten
  • Hambels Hausmacher Wurstspezialitäten
  • Pfalz Cuvée - Bratwurst, Saumagen und Leberknödel mit Rieslingkraut und Bratkartoffeln
  • Hambels Restaurant Team
  • Saumagen Carpaccio als Vorspeise oder Saumagenparfait zum Desert
  • Startseite

Hambels original Pfälzer Hausmacher Wurstspezialitäten

Unsere Metzgerei ist ein Familienbetrieb, in dem die ganze Familie mitarbeitet. Vater Walter war 30 Jahre sogenannter Adventsmetzger, das heißt er ging hauptsächlich im Winter zu Bauernfamilien und machte aus deren Schweinen gute Wurst.

Als diese Art der Landwirtschaft mit Tierhaltung immer mehr zurückging, richtete er sich zuhause eine Wurstküche ein und begann mit seiner Frau Annemarie Hausmacher Wurst in Dosen zu verkaufen. Durch einfache Mund-zu-Mund-Werbung bekamen sie immer mehr zulauf, und als Sohn Klaus seinen Metzgermeister-Titel in der Tasche hatte, wurde das Geschäft 1985 auf ihn übertragen.

Seit 1993 ist auch Schwester Katja mit im Geschäft und gründete 1996 einen eigenen Delikatessen- und Feinkostbereich. 1998 heiratete Klaus Hambel und seine Frau gab ihre Stelle als Bankkauffrau auf und kam ebenfalls in den Familienbetrieb. Mittlerweile ist mit Sohn Philipp auch schon für Metzger-Nachwuchs gesorgt.

Durch die Erkenntnis "weniger ist mehr" haben wir uns auf sechs Wurstspezialitäten festgelegt, die wir mit konsequent hoher Qualität produzieren.

Unser Produkte sind die Hausmacher Leber- und Blutwurst, Schwartenmagen, Bratwurst und Leberknödel, und natürlich unsere Spezialität, der Saumagen.

Wir verarbeiten nur schlachtfrisches Schweinefleisch aus EWG kontrollierten Betrieben und verwenden frisch gemahlene Naturgewürze.

1995 setzten wir durch den Umbau unserer Metzgerei Maßstäbe für unseren Landkreis. 1999 erhielten wir als erster "registrierter Betrieb" mit der Nummer 07 332 00001 die Genehmigung, Fleisch und Fleischerzeugnisse innerhalb der Bundesrepublik Deutschland verkaufen zu dürfen.

Durch Altbundeskanzler Kohl wurde der Saumagen aus seinem Dornröschenschlaf wachgeküsst. Er ließ ihn so prominenten Gästen wie Michael Gorbatschov, Boris Jelzin, Margret Thatcher, John Major, König Juan Carlos von Spanien und vielen mehr servieren.

Selbst in Taiwan wurde unser Saumagen schon verzehrt, und vorher eigenhändig von Klaus Hambel zubereitet.

Drucken